Tiere mit Freilauf auf der Alp Für unsere Wurstwaren verarbeiten wir ausschliesslich Fleisch von Schweinen, die den Sommer und Herbst im Freilauf auf der Alp verbracht haben. weiter
 
Störmetzger in Olivone
Die Schlachtung der Tier erfolgt durch den Störmetzger und seine Helfer im Schlachthäuschen von Olivone.
 
Wurstwaren werden selber gemacht
Während drei Tagen werden unsere Wurstwaren nach überlieferten Rezepten zubereitet.
 
Im Wurstkeller
In unserem Wurstkeller reifen Salami, Mortadella, Rohschinken, Coppa und Pancetta unter liebevoller Pflege heran, bis sie aufgeschnitten und unseren Gästen als affettato misto serviert werden.
 
Cena d’öss
Jeweils am Freitag nach der mazza findet bei uns die hiesige Variante der Metzgete statt: die traditionelle cena d’öss.