seit 1994 im Slow Food Führer. Seit 1994, also schon über 20 Jahre, sind wir im Slow Food Führer Osterie d’Italia unter der Rubrik Ticino zu finden.
Lesen sie den Original-Artikel ,
denjenigen für die Jahre 2007-2008,
den Original-Artikel für die Jahre 2010-2011 und den Text für die Jahre 2010-2011-Text
weiter
 
Der Osteria-Führer "La trattoria Centrale raccolgie da tempo i favori di una clientela eterogenea: da precchi anni Annemarie in cucina e Tiziano in sala fanno convivere armoniosamente gli avventori locali con i numerosie turisti di passagio o che pernottano nelle belle camere (c'è anche un appartamento per soggiorni piu lunghi). La scelta dei cibi è ampia e ben articolata: oltre alla carta - piu ricca quella serale - ci sono tre menu, offerti a 14, 16, e 32 franchi a pranzo e a 18, 28 e 32 franchi a cena. I piatti dipendono dalle stagioni e dalla disponibilità dei prodotti forniti da contadini, macellai, norcini e casari delle valle. Eccellente, tra gli ottimi salumi serviti in apertura, la mortadella di fegato stgionata 12 mesi (16 chf). A seguire, gnocchi di ricotta, spezzatino di agnello della valle di Blenio, cordon bleu di maiale dell'alpe di Pertusio, stracotto con polenta (le farine sono macinate in un vecchio mulino dei dintorni). Straordinarie le selezioni di caci d'alpeggio del Lucomagno e di formaggi misti stagionati (8 franchi l'etto). All'altezza del resto i dolci; crostate di frutta di stagione, torta di castagne (4.50 chf) e speciali parfait ai distillati (5.50 chf). Per il bere, all'offerta di vini (soprattutto Merlot, anche a bicchiere) si è aggiunta recentemente una gamma die brire artigianali pordotte a Faido."
 
Desktop Ansicht | Wechslen zu Mobile

VERAENDERUNG

Liebe Gäste

eine grosse Veränderung steht bevor. Annemarie Emch, Teilhaberin und Köchin, kommt im 2018 ins Pensionierungsalter. Nach langem abwägen verschiedener Zukunftsszenarien ( Vermietung – zu grosse Kosten für uns und grosses Risiko / Verkauf – schwierig, da Banken nicht oder ungern in „Risikobetriebe“ investieren) haben wir uns entschlossen unsere Aktivität zu reduzieren und die OSTERIA CENTRALE mit Zimmer in eine PENSIONE OSTERIA CENTRALE umzuwandeln. Das heisst bis am 21 11.2017 führen wir unseren Betrieb normal weiter. Vom 22.11.2017 bis 25.12.2017 haben wir Betriebsferien. Ab dem 26.12.2017 werden wir unseren Gästen Zimmer mit Frühstück und Abendessen anbieten. Weiterhin werden wir unter, EVENTI OSTERIA CENTRALE, kulturelle Veranstaltungen organisieren und die Osteria und den Saal für Events ( Privatfeste, Seminare, Ausstellungen usw.) nutzen.

Von ganzem Herzen danken wir allen unseren treuen Gästen für die vielen wunderbaren Begegnungen und Freundschaften, unseren Lieferanten für die gute Zusammenarbeit und all den Leuten die bei uns in den letzten 29 Jahren ein- und ausgegangen sind. Einen speziellen Dank möchten wir unserem Personal aussprechen, das mit seinem Einsatz viel zu unserem Erfolg beigetragen hat.

Alle die sich für unsere zukünftigen Aktivitäten interessieren, können sich über unsere homepage www.osteriacentraleolivone.ch informieren


UEBRIGENS

Sollte sich jemand für den Kauf und die Weiterführung des Betriebes interessieren, stehen wir gerne für eine Besichtigung und ein Gespräch mit Einsicht in alle nötigen Unterlagen zur Verfügung.