Osteria Centrale Olivone in Osterie d'Italie (2010-2011)

"Anne Emch und Tiziano Canonica haben unlängst ihr 20-jähriges Betriebsjubiläum gefeiert: Ihre Osteria in Olivone im Bleniotal ist ein einfaches, hübsches Lokal, das als Einheimischentreff sehr beliebt ist. Auf ein Gläschen Wein ist man daher ebenso willkommen wie zum Essen, sei es eine komplette Mahlzeit oder mittags die günstige Tagesempfehlung. Im netten angrenzenden Theatersaal finden Konzerte und Theateraufführungen für Kinder statt.
Anne achtet sehr auf Regionalität und Frische der Zutaten. Das Fleisch liefern Bauern aus der Gegend, und Anne verkocht alles: So gibt es Braten, Geschnetzeltes, Schnitzel, Ossobuco, Koteletts (vom Schwein und Lamm, sprich Costolette die agnello), Kaninchen, Huhn, aber auch fantastische Luganighette, die mit Polenta, Kartoffeln oder Reis serviert werden. Das Gemüse stammt aus biologischem Anbau, die Teigwaren - Tagliatelle, Lasagne, Gnocchi di ricotta - sind selbst gemacht. Tiziano kümmert sich um die Reifung der Formaggi und Salumi (Mortadella di fegato, Salame da testa, Prosciutto, Coppa). Die Dolci sind hausgemacht: Neben Parfait alla grappa oder al limoncello gibt es je nach Jahreszeit Meringa mit Sahne und Waldbeeren, Mousse al rabarbaro, Troten (z.B. Torta die castagne), Crema di yogurt mit Früchten. Die Weinkarte empfiehlt vor allem lokale Merlots, auch von Kleinwinzern. Im monatlichen Wechsel wird jeweils eine Marke glasweise ausgeschenkt."